Reha-Sport bei ORTHOvita

UNSER ENGAGEMENT- IHR ERFOLG

Der Rehabilitationssport unterstützt Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen oder Defiziten. Patienten, denen mit der Aufnahme eines Bewegungsprogramms geholfen werden kann, bieten die gesetzlichen Krankenkassen den ärztlich verordneten Reha-Sport an. Im Regelfall können bis zu 50 Trainingseinheiten in 18 Monaten a 45 Minuten verordnet werden.


Wir sind die richtige Adresse, wenn es um Ihre Gesundheit geht.


Sprechen Sie dazu Ihren behandelnden Arzt an. In Zusammenarbeit mit dem Forum Bewegung e.V. können die Maßnahmen bei uns im Hause durchgeführt werden. Bitte vereinbaren Sie vor Beginn der Therapie einen Beratungstermin.

Telefon: 030 80 90 93 43

 

 

 

Der richtige Antrag

Gemäß Bundesversorgungsgesetz haben Menschen einen Anspruch auf Rehabilitationssport, um bei einer Wiedergewinnung oder den Erhalt der physischen Leistungsfähigkeit unterstützt zu werden. Behinderten, oder von Behinderungen bedrohte Menschen, wird Hilfe geboten, um auf Dauer eine Eingliederung in die Gesellschaft und in das Arbeitsleben zu ermöglichen. Hierbei geht es auch um die Förderung der psychischen Gesundheit und des Selbstwertgefühls. 

Der Antrag muss folgende Informationen beinhalten:

- Diagnose und Nebendiagnose, welche für den Behandlungsweg relevant sind
- Gründe und Ziele der rehasportlichen Maßnahme
- Die gewünschte Dauer des Rehabilitationssports
- Empfehlungen zur geeigneten Art des Rehasports

 

Rehabilitationssport steht Ihnen als Patient zu, es handelt sich hierbei um eine zuzahlungsfreie Sachleistung, welche von der Krankenkasse übernommen werden muss.

 

Mitgliedschaft und Preise

Infos hier